root nach OTA Update


Nach dem OTA update gibt es seit 2.1 ein paar Probleme, dies liegt daran, das Motorola ein script in seine updates eingebaut hat, was das flashen der "alten recovery" verhindern/erschweren soll.

Wer also nach dem OTA update rooten möchte, muß ein bisschen mehr wie sonst machen, ist aber nicht wirklich viel mehr.


Was benötigt Ihr zum rooten nach dem OTA update?

RSD Lite zum flashen der "alten recovery" (Anleitung und download hier)

Die "alte Recovery" - vulnerable_recovery_only_RAMDLD90_78.zip

OpenRecovery (Anleitung und Downloads hier (Android-Hilfe.de)) per OpenRecovery kann man auch rooten


Vorbereiten

Ladet die "OpenRecovery" runter (welche ist euch überlassen, achtet aber darauf das es ist aktuellste Version ist mit integrierter Konsole (sollte bei allen dabei sein))

Die runter geladene Datei entpacken und den Ordner "OpenRecovery" so wie die Datei "update.zip" auf die sdcard kopieren, nicht in einen Unterordner, sondern direkt in den root der sdcard (Wurzelverzeichniss oberste Ebene)


Dann ladet die "alte Recovery" - vulnerable_recovery_only_RAMDLD90_78.zip das Archiv entpacken und ihr erhaltet eine .sbf Datei.


Nun zum rooten des OTA updates

die "alte Recovery" flasht Ihr per RSD Lite (nach der Anleitung in post 4)

Der flashvorgang dauert nur einige Sekunden, haltet auf dem Stein währenddessen die "dpad hoch" Taste gedrück, das der Stein, wenn er rebooten will in den Bootloader bootet und nicht ins System, dieser schritt ist sehr wichtig, da ihr das flashen sonst wiederholen müßt.


Wenn der Stein dann im bootloader ist, zeigt euch RSD Lite auch an, das der vorgang beendet ist, RSD Lite schließen.


Nun haltet Ihr die Kamerataste gedrückt (ab bootloader version 90.78 die "x" Taste) und schaltet das Milestone aus und bei gedrückter Kamerataste/"x" Taste wieder ein und bootet in den recovery modus.


dort wählt ihr dann "apply sdcard:update.zip" und startet so die OpenRecovery.
in der OpenRecovery gibt es den punkt "Console" dieses auswählen und die Console starten

in der Console gebt Ihr nun den folgenden Befehl ein:

 Befehl rm -f /system/etc/install-recovery.sh

nun gebt Ihr in die Console noch exit ein und könnt nun in der OpenRecovery den punkt "root phone" wählen und seit fertig mit dem rooten



Und Infos bezüglich des 2.1 updates und dessen probleme wegen rooten:
Alles zum Aktuellen Release der SHOLS_U2_02.36.0 [2.1 Bugfix Release]




Stand: 13.05.2013, 00:46 Uhr